Home Impressum
Motive
Runen und Symbole
Krieger
Thorshammer
Götter
Sprüche/Fun
Links
Aachener Erklaerung
Pagerank
Pagerank- u. Counterservice
Wikingershirts.de Shirts und mehr für Nordmaenner, Wikinger und Germanen
Spreadshirt-Aktion
Gebt uns eine "Like" oder teilt diese Seite - vielen Dank!

wikingershirts.de - vikingshirts.de - wikingershirts.com - viking-shirts.de - viking-shirts.com - northmen-shirts.de - northmen-shirts.com - nordic-shirts.de

(c) 2012-15, by A. Graba

wikinger,vikings,Thor,Odin,Shirt,Shirts,T-Shirts,Loki,Asatru,Asentreue,Asgard,Midgard,Utgard,Wanen,Langschiff,Longship,Ragnar Lodbrok, Wikinger T-Shirts, Rollo Lodbrok,Re-enactment,Reenactment,Living History

Fighting,Raid,Sleipnir,Mjoelnir,Thorshammer,Haithabu,Birka,sword,Schwert,Axt,Berserker,Axe,Schildwall,Shieldwall,Jomsviking,Jomsburg,Jomsborg

Wikingershirts, Wikinger-Shirts, Viking-Shirts, Thor, Odin, Mjoelnir

Wikinger T-Shirts online kaufen

Hier findet ihr T-Shirts, Sweatshirts, Becher, Aufkleber und Accessoires, rund um das Thema Wikinger, Nordmaenner und Germanen. In den verschiedenen Kategorien bekommt ihr die verschiedensten Motive. Die Motive sind nach Inhalten geordnet, nicht nach Fundorten (Birka, Haithabu, Sutton Hoo oder ähnlich) oder Zeiten. Die Motive der Shirts sind zum Teil frei gestaltet oder historischen Funden nachempfunden bzw. entnommen - in diesem Falle ist die Quelle bzw. der Fund im Motiv beschrieben. Wenn ihr Lust auf ein eigenes Motiv für eure Sippe, euren Kampfbund oder ähnliches habt, schreibt mich einfach an. Hier kann also jeder Wikinger T-Shirts online kaufen. Hier noch ein paar Stichworte: Vikings und Wikingershirts, bzw. Wikinger-Shirts... Oder auch Motive von Ragnar Lodbrok und Rollo Lodbrok und der Serie Vikings, mit Shirts... Diese Seite soll nach den großen Handelsplätzen wie Birka, Haithabu, Kaupang und Kiew, DER Anlaufpunkt für Reeanactors, bzw. Darsteller im Bereich Living-History werden, um stylische Shirts und andere Artikel zu erwerben. Seite noch im Aufbau, wahrscheinlich kommt demnächst eine komplette Umstellung auf Wordpress und ein eigenes Shopsystem. Wikinger T-Shirts kann man hier online kaufen! Mit der Wikingerzeit bezeichnet man einen Zeitraum von 793 bis ca. 1066 n.Ch. Der Beginn wurde durch den Überfall auf das englische Kloster Lindisfarne gesetzt und endet mit der Schlacht bei Hastings, als angelsächsische Truppen den Wikingern eine vernichetnde Niederlage beibrachten. Die Wikinger waren nicht nur excellente Seefahre und Schiffbauer, sie waren darüber hinaus auch sehr gute Handwerker, Künstler und ausgezeichnete Händler. Sie trieben Handel mit der gesamten damals bekannten Welt, führten Waren aus dem Orient, Afrika und dem Osten, dem Gebiet des heutigen Russlands und Polens.

Der Alltag der Wikinger

Auch wenn das Bild des raubenden, brandschatzenden Wikingers, des stereotypen Barbaren, in den Köpfen der Menschen nach wie vor fest verankert ist, wird bei genauerer Betrachtung deutlich, dass der kriegerische nur ein Bereich des wikingischen Lebens war. Genauso wie alle anderen Menschen im Mittelalter hatten auch die Wikinger vor Allem ihren Alltag zu meistern.

Alltag auf Reisen

Tatsächlich war damals ein überdurchschnittlich großer Teil der männlichen Bevölkerung Skandinaviens bereit, im Frühling und Sommer weite Reisen mit dem Schiff zu unternehmen. Das Leben an Bord war beschwerlich: Man musste auf guten Wind hoffen und ansonsten mit Rudern nachhelfen. In den wenigen Ruhephasen erzählte man sich Geschichten. Die Wikinger waren nicht von der Seefahrerkrankheit Skorbut betroffen: Sie führten stets gesundes Sauerkraut mit sich. Mehr zum Alltag der Wikinger auf Reisen...

Alltag in der Heimat

Der Rest der Bevölkerung, der nicht auszog, blieb in Skandinavien und lebte in dörflichen Gemeinschaften. Hier gingen sie ihren Tätigkeiten als Bauern, Handwerker und Händler nach und warteten auf ihre verreisten Familienmitglieder. Zu dieser Zeit übernahmen die ausharrenden Frauen, denen die Ausübung "männlicher" Berufe erlaubt war, oft den Haushalt.

Geschichte

Die isländischen Sagas und die Edda künden bis heute von den großen Heldentaten mutiger Nordmänner, die sich in ungestümen Zeiten auf die raue See aufmachten, um die Welt zu erobern. Der Begriff Wikinger stammt vermutlich vom altnordischen „vikingr“ und bedeutet Seefahrer. Unter diese Bezeichnung fallen demnach nicht alle skandinavischen Völker, sondern nur der Volksstamm, der zu Eroberungszügen oder Handelsreisen in See stach.

Beginn der Wikingerzeit

Der Beginn der Wikingerzeit wird zumeist mit dem Angriff auf das Kloster Lindisfarne im englischen Northumberland im Jahr 793 gleichgesetzt. Von den ersten Kolonien in Großbritannien aus erweiterten die Wikinger fortan kontinuierlich ihr Einflussgebiet nach Island und Grönland. Der Erfolg der Wikinger gründete sich vor allem auf ihre Geschicklichkeit beim Segeln und ihre enormen Fertigkeiten im Schiffsbau, ihre Drachenschiffe waren schmaler, schneller und leichter als die Flotten aller anderen Europäer. Mehr über den Beginn der Wikingerzeit...

Blütezeit der Wikinger

Zwischen 800 und 1050 beherrschten die Wikinger nicht nur große Teile Nordeuropas, sondern dehnten ihr Reich sogar im Westen bis an die Küsten Nordamerikas und im Osten bis nach Russland aus. Bis nach Italien und Spanien reichten ihre Handelskontakte, denn die Nordmänner zeichneten sich nicht nur durch ihre Kampfeslust und ihre Überlegenheit auf See aus, sondern erwiesen sich auch als geschickte Händler und Strategen. Mehr über die Blütezeit der Wikinger...

Ende der Wikingerzeit

Als Ende der Wikingerzeit wird heute zumeist die Schlacht bei Hastings 1066 angesehen, allerdings war der Untergang des Wikingerreiches tatsächlich ein schleichender Prozess, den viele Faktoren beeinflussten. Die fortschreitende Christianisierung Nordeuropas und die Erstarkung der Königreiche Dänemark, Norwegen und Schweden sorgten für friedlichere Zustände, und die herausragenden Qualitäten auf See wurden nach und nach von anderen Völkern eingeholt.